de | en

Gastgeber

Domenico Miggiano bekam als Süditaliener die Liebe zur mediterranen Küche und zum Geniessen in die Wiege gelegt. Nach seiner Ausbildung in Deutschland zum Koch sammelte er Erfahrungen und Inspirationen an den Herdplatten in verschiedenen Ländern. So viel Einsatz, Leidenschaft und Liebe zum Detail wurden belohnt. Domenico öffneten sich die Türen von renommierten Schweizer Hotels wie dem Parkhotel Waldhaus in Flims, dem Suvretta House in St. Moritz und dem Hotel Lago di Lugano, Bissone.

Auch die Jurys von verschiedenen nationalen und internationalen Kochwettbewerben anerkennen seine Kreationen – er gewann gar eine Goldmedaille an der Kocholympiade.

Sportlich gesehen gibt es zwei Möglichkeiten, die einen echten Italiener fesseln. Fussball ist es bei Domenico nicht, sondern die andere: Formel 1. Bereits heute unterstützen ihn seine Söhne beim Anfeuern der Fahrer lautstark.